«Schauplatz Ethik» – ein neues Lehrmittel für die Primarstufe – Transferkurs

Z1 Lehrpersonen Zyklus 1Z2 Lehrpersonen Zyklus 2

Übersicht

Daten
Mi.15.03.202317:30-20:30 Uhr
Mi.10.05.202317:30-20:30 Uhr
Mi.15.03.202317:30-20:30 Uhr
Mi.10.05.202317:30-20:30 Uhr
Region
Luzern
Luzern
Subventionierte Kosten Die subventionierten Kosten gelten für alle Lehrpersonen der Volksschule sowie für alle Gymnasiallehrpersonen des Kantons Luzern.
Fr. 60.00
Fr. 60.00
Vollkosten Die Vollkosten gelten für alle auswärtigen Lehrpersonen wie auch gesamtschweizerisch für alle Berufsfachschullehrpersonen.
Fr. 138.00
Fr. 138.00
Kursdauer (Stunden)
6
6
Hinweis
Es hat noch freie Plätze, die Durchführung ist noch offen
Es hat noch freie Plätze, die Durchführung ist noch offen

Beschreibung

Das neue Lehrmittel «Schauplatz Ethik» in der Primarschule fördert das philosophische Nachdenken mit Kindern sowie die ethische Urteilsfähigkeit. Bezugspunkte sind vertraute Schauplätze aus der Lebenswelt der Kinder, die mithilfe von Wimmelbildern bzw. Schauplatzbildern erschlossen werden und zu vielfältigen Fragen anregen: Was macht eine Familie aus? Was ist Freundschaft? Weshalb gibt es Streit? Was macht ein Tier wertvoll? Ist mogeln im Notfall erlaubt? Welche Nachrichten gehen alle etwas an?

Das Lehrmittel ist auf den Kompetenzbereich NMG.11 (Grunderfahrungen, Werte und Normen erkunden und reflektieren) ausgerichtet, lässt sich aber bestens in einen mehrperspektivischen Unterricht integrieren.

Am ersten Kurstermin wird das Lehrmittel vorgestellt und für den eigenen Unterricht im Rahmen von NMG erarbeitet. Am zweiten Weiterbildungstermin nach der Erprobung stehen die Reflexion sowie vertiefende Impulse zu ethischen Fragestellungen und zum Philosophieren mit Kindern im Fokus.

Bemerkungen

Anmeldungen werden nach Eingangsdatum berücksichtigt.


Anmeldung

Beginn
15.03.2023
spacer