Risikofälle im Berufswahlprozess – wie gehe ich damit um und welche Voraussetzungen sind zu beachten? – Profilkurs

S2B Lehrpersonen SEK II BerufsfachschulenS2M Lehrpersonen SEK II MittelschulenZ3 Lehrpersonen Zyklus 3

Übersicht

Subventionierte Kosten Die subventionierten Kosten gelten für alle Lehrpersonen der Volksschule sowie für alle Gymnasiallehrpersonen des Kantons Luzern.
Fr. 600.00
Fr. 600.00
Vollkosten Die Vollkosten gelten für alle auswärtigen Lehrpersonen wie auch gesamtschweizerisch für alle Berufsfachschullehrpersonen.
Fr. 600.00
Fr. 600.00
Kursdauer (Stunden)
30
30

Beschreibung

In diesem Modul werden konkrete Handlungsmassnahmen im Umgang mit Risikofällen im Berufswahlprozess vermittelt. Lehrpersonen werden darin gestärkt, Risikofälle zu erkennen und lernen Förder- und Unterstützungsmassnahmen und -stellen zielführend einzusetzen.

In diesem Zusammenhang beschäftigen sich Lehrpersonen mit den berufswahlrelevanten Vorgaben und Umfeld im eigenen Kanton und erarbeiten somit ein Verständnis über rechtliche Vorgaben und Prozesse der Lehrstellenvergabe und anderen Anschlusslösungen.

Bemerkungen

Das Modul «Risikofälle im Berufswahlprozess – Wie gehe ich damit um und welche Voraussetzungen sind zu beachten?» gliedert sich wie folgt:

3 Tage Präsenzunterricht an der PH Luzern oder Online (21 Std.)
Selbststudium (3 Std.)
Kurzinterview mit Fachperson aus Förder- bzw. Unterstützungsmassnahme (6 Std.)

Kursstart: Frühling 2023


Kontakt


spacer