Vertiefung: Deutsch als Zweitsprache (DaZ) – Profilkurs

IF Lehrpersonen für Integrative FörderungSHP Schulische Heilpädagog/-innen

Übersicht

Daten
Sa.29.04.202309:00-16:00 Uhr
Sa.13.05.202309:00-16:00 Uhr
Sa.17.06.202309:00-16:00 Uhr
Sa.29.04.202309:00-16:00 Uhr
Sa.13.05.202309:00-16:00 Uhr
Sa.17.06.202309:00-16:00 Uhr
Region
Luzern
Luzern
Subventionierte Kosten Die subventionierten Kosten gelten für alle Lehrpersonen der Volksschule sowie für alle Gymnasiallehrpersonen des Kantons Luzern.
Fr. 600.00
Fr. 600.00
Vollkosten Die Vollkosten gelten für alle auswärtigen Lehrpersonen wie auch gesamtschweizerisch für alle Berufsfachschullehrpersonen.
Fr. 600.00
Fr. 600.00
Kursdauer (Stunden)
18
18
Hinweis
Es hat noch freie Plätze, die Durchführung ist noch offen
Es hat noch freie Plätze, die Durchführung ist noch offen

Beschreibung

Das Modul II fokussiert die Sprachförderung der mündlichen und schriftlichen Kompetenzen im Bereich DaZ. Dabei wird ein Repertoire an sprachdiagnostischen, didaktischen und methodischen Kompetenzen für die Sprachförderung in Hören, Sprechen, Schreiben und Lesen auf der Grundlage der Grammatik und Wortschatzarbeit erworben.

Lernsetting
Neben Präsenzunterricht u.a. mit Inputs, Arbeit und Austausch in Gruppen, Fallbearbeitungen undFachlektüre gestaltet sich das Modul im Selbststudium u.a. mit Umsetzungsaufträgen zwischen den Modultagen (z.B. Analyse der eigenen Sprache, Textentlastungen)

Ziele
Die Teilnehmenden erwerben sprachdiagnostische und sprachdidaktische Kompetenzen, um die sprachliche Entwicklung mehrsprachiger Kinder und Jugendlicher professionell zu unterstützen und zu fördern.

Voraussetzung
- Master in Schulischer Heilpädagogik oder MAS Integrative Förderung
- Grundlagen Deutsch als Zweitsprache und Interkulturalität (DaZIK)

Bemerkungen

Anmeldungen werden nach Eingangsdatum berücksichtigt.


Kontakt


Anmeldung

Beginn
29.04.2023
spacer