Zeichenfreude – 1. bis 4. Klasse – Transferkurs

Z1 Lehrpersonen Zyklus 1Z2 Lehrpersonen Zyklus 2

Übersicht

Daten
Mi.07.09.202217:00-20:00 Uhr
Mi.21.09.202217:00-20:00 Uhr
Mi.26.10.202217:00-20:00 Uhr
Mi.07.09.202217:00-20:00 Uhr
Mi.21.09.202217:00-20:00 Uhr
Mi.26.10.202217:00-20:00 Uhr
Region
Emmenbrücke
Emmenbrücke
Subventionierte Kosten Die subventionierten Kosten gelten für alle Lehrpersonen der Volksschule sowie für alle Gymnasiallehrpersonen des Kantons Luzern.
Fr. 63.00
Fr. 63.00
Vollkosten Die Vollkosten gelten für alle auswärtigen Lehrpersonen wie auch gesamtschweizerisch für alle Berufsfachschullehrpersonen.
Fr. 207.00
Fr. 207.00
Kursdauer (Stunden)
9
9
Hinweis
Die Anmeldefrist ist abgelaufen
Die Anmeldefrist ist abgelaufen

Beschreibung

Zeichnen heisst spielen, erfinden, experimentieren und die eigene Welt gestalten. Es inspiriert, entspannt und beflügelt die Fantasie.

Die Kinder lieben das Kritzeln von klein auf, weil es überraschend und unterhaltsam ist und weil dabei immer wieder Neues entsteht.
Mit den Jahren verlieren aber viele die Unbekümmertheit dabei, sie werden gehemmt und stagnieren in der Entwicklung ihrer zeichnerischen Fähigkeiten.

Dieser Kurs vermittelt viele kurze Übungen, welche den Kindern (und Lehrpersonen) helfen, die Freude am Zeichnen zu behalten und ihre Fähigkeiten zu erweitern.
Ohne Hemmungen und Druck wird dabei auf verschiedenste Arten das Kritzeln, das freie Zeichnen, das Skizzieren, Entwerfen und Abzeichnen geübt.

Die abwechslungsreichen Übungen legen den Fokus auf die Freude am Tun anstatt auf präsentable Endprodukte (diese entstehen ganz nebenbei). Sie unterstützen dabei die Entwicklung der Grafomotorik, der Auge Hand Koordination, der Konzentrationsfähigkeit und der Selbstwirksamkeit.

Die Ideen können sowohl im BG Unterricht der 1. bis 4. Klasse als kürzere oder längere Unterrichtseinheiten als auch in anderen Fächern als Einstieg oder kreative Pause eingesetzt werden.
Viele der Übungen lassen sich in ihrem Schwierigkeitsgrad variieren und eignen sich als Zusatzaufgaben für Kinder mit speziellen zeichnerischen Fähigkeiten.

Der Kurs ist auch eine ideale Motivation für Lehrpersonen, die selbst nicht gerne oder «gut» zeichnen.
Sie werden selbst den Zugang dazu finden und viele einfache Übungen im Repertoire haben.

Jeder Kursabend beinhaltet folgende Komponenten:
Viel Zeit, um die Übungen selber auszuprobieren (in «diskreter» Einzelarbeit)
Anleitung und Material, um Unterrichtshilfen für die eigene Klasse herzustellen
Kurze theoretische Inputs und Überlegungen zum Zeichnen
Hinweise auf inspirierende Kunstschaffende und Illustratorinnen und Illustratoren
Literaturtipps
Rückmeldungen und Erfahrungen aus den Klassen der Teilnehmenden

Alle Teilnehmenden werden mit ihrer Klasse zwischen den Kurssequenzen mindestens zwei Übungen durchführen, um Erfahrungen und Ergebnisse im Kurs besprechen und austauschen zu können.

Während einiger Arbeitsphasen sind auch kurze persönliche Beratungen zu Fragen bezüglich des eigenen BG Unterrichts möglich.

Bemerkungen

Anmeldungen werden nach Eingangsdatum berücksichtigt.


Kontakt


Anmeldung

Beginn
07.09.2022
spacer