Weiterbildungskongress

Der Weiterbildungskongress vom 13. und 14. August 2020 findet coronabedingt nicht statt.
 

Absage WBK 2020

Der diesjährige Weiterbildungskongress muss leider abgesagt werden. Das Corona-Schutzkonzept der Pädagogischen Hochschule Luzern vom 25. Mai erlaubt bis 27. August und ggf. darüber hinaus keine Durchführung einer Veranstaltung in dieser Grössenordnung. Wir informieren, sobald wir Klarheit darüber haben, ob und wie wir den Weiterbildungskongress künftig weiterführen werden.


WBK 2020: «Weniger ist mehr»

Bild: Beatrix Winistörfer

Am Weiterbildungskongress 2020 setzen wir uns mit dem Bedürfnis nach Entschleunigung und Resonanz in der Bildungsarbeit auseinander. Wovon braucht es mehr, wovon weniger – in einer Zeit endloser To-do-Listen, überladener Stoffpläne, wachsenden Leistungsdrucks, zunehmender Tempi und unterschwelliger Forderung nach ständiger Erreichbarkeit...? Die Herausforderungen in der Bildungspraxis nehmen an Komplexität zu; so sehr wir uns auch bemühen – wir sind immer einen Tick zu spät.

In Workshops, Übungen und Gesprächen reflektieren wir die vielfältigen Anforderungen kritisch und gehen den Fragen nach, wieweit wir mit ihnen Schritt halten wollen und können, ohne die gesunde Balance zu gefährden, wie wir mit den Ressourcen sorgfältig umgehen und wie wir der Resonanz in der Bildungsarbeit mehr Raum geben können.


Eckdaten

Daten

13./14. August 2020, 9.15 - 16.15 Uhr

13./14. August 2020, 9.15 - 16.15 Uhr

Ort

Zielgruppe

In der Berufs- und Erwachsenenbildung tätige 
Leitungspersonen, Aus- und Weiterbildende, 
Dozierende, Lehrende

In der Berufs- und Erwachsenenbildung tätige 
Leitungspersonen, Aus- und Weiterbildende, 
Dozierende, Lehrende


Sich informieren, austauschen und netzwerken

menschen am Netzwerken

In abwechslungsreichen Settings (Referate, Kurzimpulse, Workshops, Diskussionen) erhalten Sie vielfältige Anregungen für Ihre Bildungs–/Führungspraxis und entwickeln Ihr Führungsverständnis für Ihr Tätigkeitsfeld weiter.

Inhaltliche Highlights 2020

  • Resonanz in der Bildungsarbeit 
  • Suffizienz und Nachhaltigkeit 
  • Entschleunigung und Achtsamkeit 
  • Selbst- und Stressmanagement 
  • Agile Didaktik 
  • Didaktische Reduktion

Kooperation


WBK 2019: «Führen in Lernsituationen» 
 

Logo des Kongresses

Ausbildende verantworten in ihren Lehr- / Lernsettings Prozess, Struktur und Inhalt. Das reflektierte Handeln im Spannungsfeld dieser drei Pole ist eine zentrale Aufgabe von Bildungsfachleuten, um wirksam zu den vereinbarten oder vorgegebenen Zielen zu führen.

Am Weiterbildungskongress thematisieren wir Führung in Verbindung mit den drei Polen. Den Fokus legen wir dabei auf die Entwicklung und Lernprozesse Einzelner und von Gruppen.   


Kontakt

Abteilungsleiter
Donatus Berlinger
lic. phil.
donatus.berlinger@phlu.ch
Portrait
spacer