Summer School Digital Teaching

11. bis 14. Juli 2022   

Rückblick Summer School 2021

Wer in der ersten Sommerferienwoche in der Sentimatt Programmpunkte der Summer School besuchte, erlebte Eindrückliches. Zum einen Referate, Workshops und Diskussionen zum Thema «Digital Teaching», die grossen Anklang fanden und allesamt auf sehr hohem Niveau waren; zum anderen 120 Lehrpersonen, die sich intensiv mit der Thematik Digital Teaching auseinandersetzten. 

Das Gebiet ist enorm gross und äusserst facettenreich. Entsprechend vielseitige war auch das Angebot der Summer School 2021. Jeden Morgen stand ein rund einstündiges Fachreferat via Zoom von renommierten Fachpersonen auf dem Programm. In den anschliessenden Workshops ging es um Themen wie Programmieren mit Schulklassen, OneNote als digitales Notizbuch oder wie Smartphones kreativ für Film und Fotos im Unterricht eingesetzt werden können. 

Dieses Jahr wurde die Summer School von der interaktiven Ausstellung «Abenteuer Informatik» begleitet und bot während der Woche einen spannenden Einblick in die Didaktik der Informatik. Es gab Puzzles, magische Tricks, Knobeleien und vor allem viele AHA-Effekte, die Spass machten. 


Übersicht - Summer School 2022

kompakt – vielfältig – praxisnah

Holen Sie sich an der Summer School Digital Teaching neue Impulse! Setzen Sie sich mit der Nutzung digitaler Medien im Unterricht auseinander. Beschäftigen Sie sich damit, wie Sie digitale Lernprozesse konstruktiv begleiten, digitale Medien für individuelles Lernen nutzen, Beziehung auch im digitalen Kontext pflegen können oder diskutieren Sie Führungsfragen des digitalen Zeitalters. 


Steckbrief

Daten: 11. bis 14. Juli 2022

Daten: 11. bis 14. Juli 2022

6.–10. Juli 2020

Zielgruppe: 

  • Lehrpersonen und Schulleitungen aller Stufen
  • Verantwortliche pädagogischer (technischer) Support Bereich «Medien und Informatik»

Die Summer School ist ein stufenübergreifendes Weiterbildungsformat, in welchem der Austausch untereinander eine wichtige Rolle spielt. Bitte beachten Sie in den einzelnen Workshop-Ausschreibungen, welche Zielgruppen angesprochen werden. 

Zielgruppe: 

  • Lehrpersonen und Schulleitungen aller Stufen
  • Verantwortliche pädagogischer (technischer) Support Bereich «Medien und Informatik»

Die Summer School ist ein stufenübergreifendes Weiterbildungsformat, in welchem der Austausch untereinander eine wichtige Rolle spielt. Bitte beachten Sie in den einzelnen Workshop-Ausschreibungen, welche Zielgruppen angesprochen werden. 

  • Lehrpersonen der Zyklen 1 bis 3
  • Gymnasiallehrpersonen
  • Schulleitungen
  • ICT-Verantwortliche
  • Dozierende der Aus- und Weiterbildung
  • Mitarbeitende der Bildungsverwaltungen und Schulbehörden
Veranstaltungsort: PH Luzern, Sentimatt
Veranstaltungsort: PH Luzern, Sentimatt

Sie können sich ab Mitte Januar 2020 anmelden. 


Veranstaltungsprogramm

Im Sommer 2022 erwartet Sie wieder ein vielfältiges Programm. Das gesamte Programm und aktuelle Informationen finden Sie ab Januar 2022 auf dieser Webseite. 

Keynote Speaker

Rahel Tschopp, selbstständige Beraterin zum Thema «Schule in der Digitalkultur», Primarlehrerin, ehemalige Leiterin des Zentrums Medienbildung und Informatik der PH Zürich

Eröffnungsreferate (Montag, den 11. Juli 2022): «Die Denkreise geht weiter - ein Reisebericht» Welche Schule brauchen und wollen wir? 


Kontakt

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Roman Schurter
Frohburgstrasse 3
6002 Luzern
roman.schurter@phlu.ch
Portrait
spacer