20.
August 2019
Kantonsschule Musegg Luzern, Aula

«Vollenweider Lectures»: Startveranstaltung mit Referat und Podium 

An der Startveranstaltung der «Richard Vollenweider Lectures» hält der Luzerner Louis Palmer ein Referat zum Thema «Mit der Kraft der Sonne rund um die Erde». Danach folgt ein Podium zum «Sinn und Zweck von Klimastreiks».

Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt ist frei

Mit der Kraft der Sonne rund um die Erde

Der Luzerner Louis Palmer

Dem Luzerner Louis Palmer ist es gelungen, als erster Mensch mit einem solar betriebenen Auto rund um die Erde zu fahren. Zuerst nicht ernst genommen, wurde er von Friedensnobelpreisträgern, Prinzen, Hollywood-Stars und Staatschefs empfangen und von einem gigantischen Medienecho begleitet.

Seine Botschaft: Die Lösungen gegen Klimawandel und Abhängigkeit von fossilen Rohstoffen sind vorhanden. Man muss sie nur umsetzen!

Louis Palmer Der «Motivational Speaker» wurde am Seminar der Stadt Luzern auf Musegg zum Primarlehrer ausgebildet. Später hängte er regelmässig seinen Beruf zugunsten von Aktionen für eine bessere Welt an den Nagel.

Für seinen Einsatz für die Umwelt wurde er von der UNO mit dem «Champion of the Earth Award» ausgezeichnet mit dem Auftrag, sein Engagement fortzusetzen. Seither organisiert er mit der jährlich stattfindenden «WAVE» die grösste E-Mobil-Rallye und ist mit seinem humorvollen, inspirierenden Vortrag weltweit ein gern gesehener Gastredner. «Never give up! Ask for help! Be creative!»

Sinn und Zweck von Klimastreiks

  • Podiumsdiskussion mit folgenden Teilnehmern:
  • Ständerat Konrad Graber
  • Regierungsrat Reto Wyss
  • Referent Louis Palmer
  • Klimawissenschafterin Prof. Sonia Seneviratne
  • Klimastreikorganisatorinnen Mirjam Hostetmann und Helene Meyer

Moderation:

  • Franziska Schönborn, Umweltnaturwissenschafterin und Organisatorin «Vollenweider Lectures»

Kontakt

Institutsleiter IF NMG
Markus Wilhelm
Prof. Dr. sc. nat.
Löwengraben 14
6004 Luzern
markus.wilhelm@phlu.ch
Portrait
spacer