22.
Mai 2019
Sentimatt, Theaterplatz, Uni/PH-Gebäude

PH Luzern am Schweizer Vorlesetag

Am Mittwoch, 22. Mai 2019, findet der Schweizer Vorlesetag statt. Der Aktionstag soll aufzeigen, wie wichtig und schön Vorlesen ist. Die PH Luzern engagiert sich mit zahlreichen Aktionen.

Infos Vorlesetag

Logo Schweizer Vorlesetag

Regelmässiges Vorlesen schafft Nähe und unterstützt Kinder in ihrer Entwicklung. Kinder, denen täglich vorgelesen wird, haben einen grösseren Wortschatz und sie lernen leichter lesen und schreiben. Vorlesen ist somit ein zentraler Teil der Bildung in unserer Gesellschaft.

Mit ihrer Teilnahme am Schweizer Vorlesetag möchte die PH Luzern möglichst vielen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ein Erlebnis des Vorlesens ermöglichen. Deshalb gehen im Rahmen des Vorlesetags rund 700 Studierende unserer Hochschule mit eigenen Vorleseaktionen an die Öffentlichkeit – z.B. am Vorabend auf dem Theaterplatz in Luzern. Bereits am Mittag organisiert die Leseförderung eine Lesung in der Sentimatt. Am Abend findet im Uni/PH-Gebäude zudem eine Vorleserunde mit Persönlichkeiten aus Politik, Kultur und Medien statt. 

Informationen zu den einzelnen Programmpunkten:


Lesung Sentimatt

Die Leseförderung des Zentrums Medienbildung der PH Luzern organisiert am Mittag eine öffentliche Lesung in der Sentimatt.

Was
Susanne Meier liest aus Sigi Kubes «Schmaus und Braus» 2 bis 3 kulinarische Häppchen vor.  
Susanne Meier liest aus Sigi Kubes «Schmaus und Braus» 2 bis 3 kulinarische Häppchen vor.  
Wann
22. Mai 2019, 11:45 bis 12:45 Uhr
22. Mai 2019, 11:45 bis 12:45 Uhr
Wo
In der Sentimatt (Mensa EssSenti oder im Innenhof, je nach Wetterlage).
In der Sentimatt (Mensa EssSenti oder im Innenhof, je nach Wetterlage).

Vorleseaktionen Theaterplatz

Rund 700 Studierenden des Fachs Deutsch engagieren sich mit eigenen Vorleseaktionen für den Schweizer Vorlesetag. Dabei werden auf dem Theaterplatz in Luzern folgende öffentliche Vorlesungen angeboten:

  • Grimms Märchen: Vier Studierende lesen abschnittsweise vor
  • Regenbogenfisch
  • Patrick Süsskind: Das Parfum
  • Ein Löwe in der Bibliothek: Kinder sollen angeregt werden, Bibliotheken zu besuchen
  • Aschenputtel: eine «ältere» Version wird vorgelesen
  • Earl of Grey: Krimigeschichte mit Tee als wiederkehrendes Thema. 
  • Der Tag, an dem der kleine Raabe nicht mehr sprechen konnte (in verschiedenen Sprachen)

Auch eine Schülerin, welche es beim Schreibwettbewerb «Klub der jungen Dichter» aufs Podium schaffte, wird ihren Text auf dem Theaterplatz vorlesen.

Was
Verschiedene Vorleseaktionen (detailliertes Programm folgt)
Verschiedene Vorleseaktionen (detailliertes Programm folgt)
Wann
22. Mai 2019, 17 bis 18:30 Uhr
22. Mai 2019, 17 bis 18:30 Uhr
Wo
Theaterplatz Luzern
Theaterplatz Luzern

Vorleserunde Uni/PH-Gebäude

Zum Abschluss des Aktionstags lesen Persönlichkeiten aus Politik, Kultur und Medien im Uni/PH-Gebäude Texte vor, die ihnen persönlich etwas bedeuten.

Was
Vorleserunde mit: Martin Merki (Stadtrat), Katja Alves (Schriftstellerin), Michael Graber (Kulturredaktor Luzerner Zeitung), Thomas Heeb («Apropos»-Kolumnist SRF-Regionaljournal)
Vorleserunde mit: Martin Merki (Stadtrat), Katja Alves (Schriftstellerin), Michael Graber (Kulturredaktor Luzerner Zeitung), Thomas Heeb («Apropos»-Kolumnist SRF-Regionaljournal)
Wann
22. Mai 2019, 19 bis 20 Uhr
22. Mai 2019, 19 bis 20 Uhr
Wo

 Vorlesetag Stadt Luzern: «Ohren spitzen!»

Die Stadt Luzern engagiert sich ebenfalls am Vorlesetag: Ein Hörbares Programm im und ums Bourbaki Panorama Luzern für Kinder und Familien mit Auftritten von Martina Clavadetscher und Isa Wiss, Katja Alves, Priska Röthlin, Vera Eggermann und mit vielen Mitmach-Aktionen wartet auf Sie. Mehr Infos:


Kontakt

Leiter Studienbereich FW
Werner Senn
Prof. Dr. phil.
Frohburgstrasse 3
6002 Luzern
werner.senn@phlu.ch
Portrait
spacer