Thomas Müller

Thomas Müller
MA
Sentimatt 1
6003 Luzern
thomas.mueller@phlu.ch

Funktionen an der PH Luzern

  • Studiengangsmanager im Studiengang Schulische Heilpädagogik
  • Stellvertretender Studiengangsleiter im Studiengang Schulische Heilpädagogik
  • Dozent im Studiengang Schulische Heilpädagogik
  • Dozent im Studiengang SEK I
  • Dozent in der Weiterbildung (Volksschule und Sekundarstufe II)  
  • Mitarbeit in Entwicklungsprojekten (Schwerpunkt Förderdiagnostik)
  • Projektmitarbeiter

Arbeits- und Beratungsschwerpunkte / Expertise

  • Förderdiagnostik und förderdiagnostische Hilfsmittel im Arbeitsalltag
  • Förderdiagnostik und ICT
  • Fremdsprachenunterricht für Kinder und Jugendliche mit Lernschwierigkeiten

Aus- und Weiterbildung

  • 2012
    Abschluss «Master of Arts in Sonderpädagogik» an der Universität Fribourg
  • 2007
    Diplom als Schulischer Heilpädagoge
  • 2002
    Primarlehrdiplom (Seminar Luzern)
  • 2001
    Anerkennung als J+S-Experte im Sportfach Lagersport/Trekking
  • 1999
    Matura Typus C in Stans (NW)

Berufliche Tätigkeiten

  • seit 2014
    Aufnahme der Tätigkeit als Studiengangsmanager im Studiengang Schulische Heilpädagogik
  • 2012 - 2013
    Tätigkeit als SHP in der Integrativen Sonderschulung
  • seit 2012
    Aufnahme der Tätigkeit als Kursleiter in der Weiterbildung
  • seit 2010
    Aufnahme der Tätigkeit als Dozent im Master-Studiengang Schulische Heilpädagogik
  • 2004 - 2013
    Tätigkeit als SHP an der Schule Beckenried (1., 2., 5., 6., 7. und 8. Schuljahr)
  • 2002 - 2005
    Tätigkeit als Primarlehrer in Beckenried (NW)

Publikationen

Buholzer, Alois & Müller, Thomas (2016). Handlungsmöglichkeiten von Schulleitungen in integrativen Schulsettings. Schweizerische Zeitschrift für Heilpädagogik, 22(11-12), 6-12.

Buholzer, Alois & Müller, Thomas (2015). Alle gleich - alle unterschiedlich: Heterogenität in der Schule und die Rolle von Schulleitungen. In Huber, G. (Hrsg.), Jahrbuch Schulleitung 2015. Befunde und Impulse zu den Handlungsfeldern des Schulmanagements. Schwerpunkt: lernwirksam unterrichten und fördern (269-279). Köln: Carl Link.

Lischer, Emil & Müller, Thomas (2015). Kompetenzraster Förderdiagnostik & Psychologie (FP). Luzern: PH Luzern.


Projekte

Es werden gemeinsam mit allen Vertretungen der heilpädagogischen Schulen/Zentren die Prozesse der Förderdiagnostik nach ICF erweitert und vereinheitlicht. Dabei werden Förderzyklen definiert, Gesprächsformen und dazugehörige Dokumente erarbeitet.

Details

In diesem Unterrichtsentwicklungsprojekt werden die individuellen Diagnostik- und Förderkompetenzen der Lehrpersonen weiterentwickelt und eine adaptive Unterrichtsgestaltung aufgebaut. Neben Beratung und Weiterbildung umfasst dieses Projekt auch Supervision.

Details

Untersucht wird das Diagnose- und Förderinstruments für Lernende mit Wahrnehmungsproblemen und anderen Behinderungen in Bezug auf seine Eignung zur Ermittlung von Entwicklungsständen und Entwicklungschancen im Bereich der Handlungs- und Sozialkompetenz.

Details

spacer