Quartärstufe – Erwachsenenbildner/-in HF

Der Studiengang der Quartärstufe – Erwachsenenbildner/-in HF – befähigt dazu, in der formalen und non-formalen Erwachsenenbildung weiterzubilden und Leitungsfunktionen zu übernehmen.

Übersicht

Quartärstufe

Der Studiengang der Quartärstufe – Erwachsenenbildner/-in HF – befähigt dazu, in der formalen und non-formalen Erwachsenenbildung weiterzubilden und Leitungsfunktionen zu übernehmen. Absolvierende erwerben und vertiefen Kompetenzen in den Bereichen Pädagogik bzw. Andragogik, Didaktik, Kommunikation, Beratung, Führung und Psychologie.


Studiengang

Der berufsbegleitende Diplomstudiengang wird in Kooperation mit der aeB Schweiz angeboten. Er richtet sich an Fachpersonen,  welche in den unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern der Erwachsenen- und Berufsbildung tätig sind. Angesprochen sind auch Ausbildende in Organisationen und Betrieben, Ausbildungsleitende, Weiterbildungsverantwortliche, Instruktor/innen, Kurs- und Seminarleitende von Lernveranstaltungen für Erwachsene und Jugendliche sowie Fachpersonen in der Weiterbildungsberatung.

Im Studiengang erwerben Sie als Ergänzung zu Ihrer fachlichen Expertise umfassende didaktische, pädagogische und psychologische Kompetenzen.

Steckbrief

Abschluss
Eidgenössische Diplomurkunde «Diplomierte/-r Erwachsenenbildner/-in HF»
Eidgenössische Diplomurkunde «Diplomierte/-r Erwachsenenbildner/-in HF»
Studienumfang

- 5 Themenblöcke und Qualifikationsmodul verteilt auf vier bis sechs Semester je nach gewünschter Studienintensität

- zwei zweitägige Weiterbildungskongresse

- 750 Präsenzlernstunden in Plenumsveranstaltungen, Kleingruppen und blended learning

- Qualifikationsverfahren und Selbststudium im Umfang von ca. einem Tag pro Woche

- 5 Themenblöcke und Qualifikationsmodul verteilt auf vier bis sechs Semester je nach gewünschter Studienintensität

- zwei zweitägige Weiterbildungskongresse

- 750 Präsenzlernstunden in Plenumsveranstaltungen, Kleingruppen und blended learning

- Qualifikationsverfahren und Selbststudium im Umfang von ca. einem Tag pro Woche


Daten, Orte und Kosten

Daten
  • Halbjährlicher Start möglich 
  • Die genauen Daten entnehmen Sie dem Datenplan

  • Halbjährlicher Start möglich 
  • Die genauen Daten entnehmen Sie dem Datenplan

Orte
  • Plenumsveranstaltungen: alternierend in Bern, Luzern und Zürich
  • Kleingruppen: Orte in der Gruppe flexibel gestaltbar
  • Plenumsveranstaltungen: alternierend in Bern, Luzern und Zürich
  • Kleingruppen: Orte in der Gruppe flexibel gestaltbar
Kosten
  • Kurskosten pro Themenblock inkl. Weiterbildungskongresse: CHF 5'900.–*
  • Qualifikationsmodul inkl. Diplomprüfungsgebühr: CHF 950.–
  • Anmeldegebühr: CHF 350.–
  • Kurskosten pro Themenblock inkl. Weiterbildungskongresse: CHF 5'900.–*
  • Qualifikationsmodul inkl. Diplomprüfungsgebühr: CHF 950.–
  • Anmeldegebühr: CHF 350.–

* Der Subventionsbetrag der interkantonalen Vereinbarung (HFSV) beläuft sich für die Studienjahre 19/20 und 20/21 auf CHF 3'500 pro Semester. Es werden maximal 4 Semester subventioniert, was einem maximalen Subventionsbetrag von CHF 14'000 entspricht. Dieser Betrag wird anteilmässig von den Kurskosten der fünf Themenschwerpunkte abgezogen. Der Subventionsbetrag wird alle zwei Jahre neu festgelegt. Preisänderungen bleiben vorbehalten, insbesondere bei Änderungen der Kantonsbeiträge und der Konzepte.


Weiterbildung


Kontakt


spacer