Impulsveranstaltungen Herbst/Winter 2018/19

Die Impulsveranstaltungen sind ein fester Bestandteil des Pädagogischen Medienzentrums der PH Luzern geworden. 

In Zusammenarbeit mit der Dienststelle Volksschulbildung des Kantons Luzern finden hier Fachberater/innen des Kantons eine Plattform, Neuerungen einem breiten Publikum zugänglich zu machen. Weiter bietet das PMZ ein Angebot aus aktuellen Themen an, die von PMZ-Benutzerinnen und Benutzern eingebracht wurden.

oder ...wenn Ideen aus Bilderbüchern spazieren! (Zyklus 1 + 2)

Mi, 28. November 2018, 13.30–15.30 Uhr, Sentimatt 1, PH Luzern
Kursleitung: Fiona Limacher, Theaterpädagogin, PH Luzern

Beim Öffnen eines jeden Bilderbuches treten uns Geschichten entgegen. Lassen wir sie spazieren, bekommen diese Geschichten, deren Figuren und Themen neue Möglichkeiten, für kurze Momente wirklich zu werden. Wirklich in unserer Fantasie! Bilder werden bewegt, Objekte ändern ihre herkömmliche Funktion, Stimmen und Rhythmus begegnen Bewegung und Text; der Raum wird zum Spielraum und die Vorstellungskraft entführt in neue Welten. Und mittendrin Spielende, Erzählende, Gestaltende. Ausgehend von Illustrationen, Inhalten, Themen und Materialien suchen wir unkonventionelle Wege durch die Bilderbücher. Davon ausgehend erproben wir direkt anwendbare Spiel-, Gestaltungs- und Bewegungsmöglichkeiten und betrachten die entstehende Vielfalt der Möglichkeiten, um mit wenigen Handgriffen theatral-performative Zugänge zu erleben. Die eingesetzten Mittel sind theaterpädagogische Basisspiele, einfache Improvisationsformen und das Gestalten und Formen von szenischen Experimenten. Mit Hilfe einfacher Spielstrukturen kann der theatral-performative Umgang mit Bilderbüchern zu einem ästhetischen Erlebnis werden. Ein Erlebnis, das in direkter weise im Schulalltag angewandt werden kann. 

Historisches Lernen mit digitalen Medien (Zyklus 3)

Di, 8. Januar 2019, 17.30–19.00 Uhr, Sentimatt 1, PH Luzern
Kursleitung: Peter Gautschi, Leiter Institut für Geschichtsdidaktik und Erinnerungskulturen, PH Luzern

Die Geschichts-App «Fliehen vor dem Holocaust» ermöglicht Jugendlichen im Rahmen des Unterrichts und ausserhalb eine individuelle Begegnung mit fünf Personen, die vor ihrer Ermordung während des Holocaust fliehen mussten. Die fünf Personen berichten in rund 20-minütigen Filmen über unterschiedliche Fluchtgeschichten. Die Jugendlichen können die App in allen gängigen Formaten auf Smartphones, Tablets oder Computer herunterladen. Sie schauen zuerst den Film und rekonstruieren danach mit einem Zeitstrahl die Erzählung. Anschliessend erhalten sie eine Auswahl an historischen, aus Archiven und Nachlässen zusammengestellten Dokumenten, die sie inhaltlich mit der Fluchterzählung in Verbindung bringen. So werden die Jugendlichen von Zuhörern, Zuhörerinnen zu Erzähler/-innen. Diese Unterlagen sowie die notierten Überlegungen der Jugendlichen werden fortlaufend in einem individuellen PDF-Dokument, das ihr Zeitzeugnis wird, gesammelt. Eine kurze Fluchtgeschichte aus der Gegenwart führt die Aktualität des Themas Flucht vor Augen und rundet dieses ab. In der Veranstaltung im Pädagogischen Medienzentrum wird zum einen die App vorgestellt und werden zum anderen Möglichkeiten präsentiert, wie die App im Unterricht eingesetzt werden kann. Auch besteht die Möglichkeit zum Austausch von Erfahrungen mit der App «Fliehen vor dem Holocaust» oder mit anderen Geschichts-Apps.

Einführung in Inhalte und Arbeitsweisen mit der Webseite (Zyklus 2)

Di, 22. Januar 2019, 17.00–19.00 Uhr, Sentimatt 1, PH Luzern
Kursleitung: Tina Ammer, Projektleitung entdecke.lu.ch

Auf entdecke.lu.ch finden Lehrpersonen des 2. Zyklus Unterrichtseinheiten rund um den Kanton Luzern zur Umsetzung im Fach NMG. Die Materialien der Unterrichtseinheiten unterstützen Lehrpersonen bei der Planung und Durchführung des Unterrichts. Darüber hinaus können die Einheiten auch direkt im Unterricht digital eingesetzt und bearbeitet werden.   Die Teilnehmenden lernen in der Impulsveranstaltung die Inhalte, die didaktische Konzeption und mögliche Arbeitsweisen mit der Webseite kennen.


Kontakt

Leiterin PMZ
Irene Schuler
Sentimatt 1
6003 Luzern
irene.schuler@phlu.ch
Portrait
spacer