29. August 2017

750 Jahre Rathausen: Ausstellung

Die Ausstellung «Rathausen. Ein Ort erzählt seine Geschichte» wurde am Institut für Geschichtsdidaktik und Erinnerungskulturen entwickelt.

Ausschnitt aus Broschüre

In Rathausen ist die Geschichte lebendig. In einem Rundgang durch die attraktive Anlage erhalten Sie Einblicke in die über 750-­jährige Geschichte des Ortes. Hier lebten Klosterfrauen, später angehende Lehrer, Soldaten der französischen Bour­baki-­Armee, Pockenkranke, schliesslich Heimkinder und heute Menschen mit Behinderungen. Der Rundgang erinnert auch an die Schattenseiten der Heimerziehung im 19. und 20. Jahrhundert in der Schweiz. Er möchte zudem das Nachdenken über die heutige soziale Arbeit anregen.

Sabine Jenzer ist Projektleiterin

Die Ausstellung «Rathausen. Ein Ort erzählt seine Geschichte», welche am 31. August eröffnet wird, wurde am Institut für Geschichtsdidaktik und Erinnerungskulturen (IGE) entwickelt. Sabine Jenzer ist Projektleiterin und zeichnet mit Markus Furrer für den Inhalt der Ausstellung und deren Texte verantwortlich.


spacer