Freie Credits – Service Learning

Freie Credits – frei wählbare Mosaiksteine im durchstrukturierten Studium zugunsten von anderen (Service Learning) oder von sich selbst (individuelle Bildungsangebote).

Übersicht

Zur Profession von Lehrpersonen gehört es, einen Bildungsauftrag, einen sozialen Auftrag sowie einen Kulturvermittlungsauftrag wahrzunehmen. Diesbezüglich bieten Freie Credits (FC) einen Freiraum für persönliche Schwerpunktsetzungen. Sie ermöglichen angehenden Lehrpersonen interdisziplinäres Denken und Handeln zu praktizieren.

  • Entweder in Form selbständiger Engagements zugunsten der Gesellschaft als so genanntes «Service Learning».
    Idee: Studierende setzen sich für andere ein und erweitern gleichzeitig ihre (über-)fachlichen Kompetenzen.
  • Oder im Wahrnehmen von individuellen Bildungsangeboten nach persönlichem Interesse. Idee: Studierende erarbeiten einen Inhalt oder erlangen eine Fertigkeit für sich selbst.

Entsprechende Engagements – entweder innerhalb der Institution PH Luzern, in übergreifenden Anlässen des Hochschulplatzes Luzern oder in anderen Institutionen und Initiativen – tragen zur professionellen Entwicklung der Studierenden bei und werden mittels freier Credits gewürdigt.


Studium

Während des Studiums erbringen die Studierenden der Studiengänge Kindergarten/Unterstufe, Primarstufe und Sekundarstufe I (Zusatzstudienprogramme ausgenommen) im Rahmen der freien Credits Leistungen im Umfang von 60 Arbeitsstunden. Das Angebot der freien Credits steht Studierenden der Sekundarstufe II und der schulischen Heilpädagogik nicht zur Verfügung.


Kontakt


spacer