PH Luzern - Pädagogische Hochschule

MAS Integrative Förderung

Der Weiterbildungsmaster Integrative Förderung (MAS IF) ist ein wesentliches Element der Unterstützung von Regelklassenlehrpersonen und Schulen. Im MAS IF werden auf einer gemeinsamen Basis komplementäre Kompetenzen zur Masterausbildung in Schulischer Heilpädagogik vermittelt. Sie können über Passerellen später verknüpft werden.

Zielgruppe

Angesprochen sind Lehrpersonen, die

  • zukünftig als IF‐Lehrperson tätig sein möchten
  • sich mit Integrativer Förderung vertieft auseinandersetzen wollen und Interesse an systemischen Zusammenhängen mitbringen
  • professionell mit Unterschieden und der Vielfalt im Unterricht umgehen möchten

Studienvarianten

Integral
Die Teilnehmenden melden sich bei Beginn für den gesamten MAS IF an. Sie starten mit dem Basislehrgang und wählen die weiteren Module nach ihren inhaltlichen und zeitlichen Präferenzen. Das Studium dauert in der Regel drei bis fünf Jahre.

Modular
Die Teilnehmenden melden sich für einzelne CAS an. Die Reihenfolge kann beliebig gewählt werden, wobei empfohlen wird, mit dem Basislehrgang einzusteigen. Die Entscheidung für den MAS-Abschluss wird erst mit Anmeldung für das Abschlussmodul gefällt. Bei der Anmeldung darf der Abschluss der Studienelemente nicht mehr als sechs Jahre zurückliegen.

Die einzelnen Zertifikatslehrgänge können auch einzeln besucht und abgeschlossen werden. Bei hohen Anmeldezahlen haben MAS-Absolvierende Vorrang.

Kosten

Der gesamte Betrag wird den Studienteilnehmenden pro CAS oder MAS-Modul in zwei Raten jeweils zu Beginn und am Abschluss in Rechnung gestellt. Die Aufnahmegebühren (CHF 350.-) fallen bei Anmeldung an.

Weiterbildungsstudiengänge werden in der Regel über Weiterbildungsverträge durch die Kantone oder Schule (mit)finanziert. Für den Kanton Luzern gilt: Teilnehmende, die den MAS in der integralen Variante studieren, erhalten 90% der Kosten durch den Kanton finanziert.

Informationen zum Weiterbildungsvertrag und die Regelung der Stellvertretungskosten sowie zur Finanzierung einzelner CAS finden sich auf der Website der Dienststelle Volksschulbildung

Anforderungen & Vorgehen

Anstellung & Besoldung

EFQM