PH Luzern - Pädagogische Hochschule

CAS Unterrichts- und Schulentwicklung (UESE)

 

Lernen verstehen — in der Folge Unterricht kompetenzorientiert gestalten, evaluieren und weiter­entwickeln — und dafür organisationale Grundlagen schaffen:

Schulleiter/innen, Weiterbildner/innen und Beratungspersonen verfügen mit diesem CAS über die Kompetenzen, um Unterrichtsentwicklungs­prozesse initiieren und begleiten zu können, auch im Hinblick auf den Lehrplan 21.

 

Zielgruppen:

  • Schulleiter/Innen
  • Weiterbildner/innen

    • Dozentinnen bzw. Dozenten, Kursleiter/innen im Bereich Unterrichtsentwicklung generell und im Besonderen im Hinblick auf die Einführung des LP 21.

  • Prozessbegleiter/innen

    • Beratungspersonen im Bereich Unterrichtsent­wicklung generell und im Besonderen im Hin­blick auf die Einführung des LP 21.

Dieser Studiengang ist ein Bestandteil des MAS Schulmanagements. Er kann aber auch als eigenständiger CAS zur Weiterbildung besucht werden.

Anmeldeschluss

Der Anmeldeschluss ist jeweils ein Monat vor Beginn des Studiengangs.

EFQM