PH Luzern - Pädagogische Hochschule

CAS 4-8 Unterrichten in heterogenen Gruppen

Wollen Sie sich mit einer Weiterbildung für den Unterricht mit heterogenen Gruppen von 4- bis 8-jährigen Kindern weiterentwickeln? Wollen Sie sich für eine integrationsfähige Schule, eine «Schule für alle» engagieren? Die PH Luzern unterstützt Sie mit dem Zertifikatslehrgang bei der Kompetenzerweiterung für die Bildung von 4- bis 8-jährigen Kindern.

Zielgruppe

  • Kindergarten- und Primarschullehrpersonen
  • Lehrpersonen der Grund- oder Basisstufe
  • Lehrpersonen aus multiprofessionellen Lehrteams
  • Wiedereinsteiger/innen für die Zielstufe 4-8

Ziele

Die Teilnehmenden

  • setzen sich mit dem kindlichen Spiel als elementares Element im Unterricht und als fliessender Übergang vom spielerischen zum expliziten Lernen auseinander.
  • thematisieren das altersgemischte Lernen und Gelingensbedingungen mit vier- bis acht-jährigen Kindern.
  • erwerben und erweitern fachdidaktische Kenntnisse in den Fachbereichen Sprache, Mathematik, Mensch-Natur-Gesellschaft, Bewegung und Sport, Musik und Rhythmik, Gestalten und im Modul Medien und damit verbunden diagnostische Kompetenzen (Bezug zum Lehrplan 21).
  • erweitern ihre Kompetenzen bezüglich der Zusammenarbeit in multiprofessionellen Lehrteams (wenn gewünscht auch in der Zusammenarbeit mit den Erziehungsberechtigten).

Dauer und Aufwand

Der CAS 4-8 erstreckt sich über einen Zeitraum von zwei Semestern. Blockveranstaltungen finden jeweils am Freitagnachmittag und am darauf folgenden Samstag (ganzer Tag) statt.

EFQM