PH Luzern - Pädagogische Hochschule

CAS 4-8 Unterrichten in heterogenen Gruppen

Wollen Sie sich mit einer Weiterbildung für den Unterricht mit heterogenen Gruppen von 4- bis 8-jährigen Kindern weiterentwickeln? Wollen Sie sich für eine integrationsfähige Schule, eine «Schule für alle» engagieren? Die PH Luzern unterstützt Sie mit dem Zertifikatslehrgang bei der Kompetenzerweiterung für die Bildung von 4- bis 8-jährigen Kindern.

Zielgruppe

  • Kindergarten- und Primarschullehrpersonen
  • Lehrpersonen der Grund- oder Basisstufe
  • Wiedereinsteiger/innen für die Zielstufe 4-8

Ziele

Die Teilnehmenden

  • lernen Spiel- und Lernsituationen für eine heterogene Gruppe von 4- bis 8-jährigen Kindern in verschiedenen Themenbereichen zu gestalten und zu begleiten.erwerben und erweitern Kompetenzen in Bezug auf das kindliche Spiel als zentrales Element im Unterricht.
  • erwerben und erweitern fachdidaktische Kenntnisse in den Bereichen Sprache, Mathematik, Natur – Mensch –  Gesellschaft, Musik/Rhythmik, Gestalten, Bewegung und Sport und die damit verbundenen diagnostischen Kompetenzen.
  • erweitern ihre Kompetenzen in Bezug auf die Zusammenarbeit untereinander, mit Eltern und Fachpersonen.
  • werden befähigt, ihr pädagogisches Handeln zu begründen, zu überprüfen und weiterzuentwickeln.

Dauer und Aufwand

Der CAS erstreckt sich über einen Zeitraum von zwei Semestern. Blockveranstaltungen finden jeweils Freitagnachmittags und Samstag (ganzer Tag) statt.

EFQM