PH Luzern - Pädagogische Hochschule

580 neue Studierende

– Die Neuanmeldungen für das Studium zur Lehrperson sowie als Schulische Heilpädagogin und Schulischer Heilpädagoge an der PH Luzern bewegen sich weiterhin auf hohem Niveau.

Die Ausbildungen sind beliebt, denn sie eröffnen den Absolventinnen und Absolventen sehr gute Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt und breitgefächerte Entwicklungsmöglichkeiten.

Das Lehrerinnen- und Lehrerstudium an der Pädagogischen Hochschule Luzern bleibt attraktiv. Für das im Herbst startende Studienjahr haben sich bei leicht rückläufigen Maturandinnen- und Maturandenzahlen im Kanton Luzern 402 Personen für die Regelstudiengänge Kindergarten- und Unterstufe, Primarstufe sowie Sekundarstufe I angemeldet (im Vorjahr 438). Weiterhin grossen Anklang finden auch die Vorbereitungskurse der PH Luzern, die den Zugang über eine Eintrittsprüfung zu den Regelstudiengängen ohne gymnasiale Matur erlauben. Insgesamt 162 Personen (i.V. 120) haben sich dafür eingeschrieben.

EFQM