PH Luzern - Pädagogische Hochschule
 deutschenglish

Weiterbildung

CAS Menschenrechtsbildung

Der praxisorientierte CAS Menschenrechtsbildung verfolgt das Ziel, Teilnehmende für eine Rolle als Trainer/-innen und Multiplikator/-innen der Menschenrechtsbildung zu qualifizieren. Die Teilnehmenden erlangen ein international anerkanntes Certificate of Advanced Studies PH Luzern in Menschenrechtsbildung.

Der CAS richtet sich an Personen, die in unterschiedlichen Kontexten als Multiplikatorinnen und Multiplikatoren für Menschenrechtsbildung wirken möchten. Dazu gehören u. a.:

Schulischer Kontext (formelle Menschenrechtsbildung)

  • Lehrpersonen (mit Koordinationsaufgabe für fächerübergreifende Themen) aller Schulstufen 
  • PH- und Hochschuldozierende

Ausserschulischer Kontext (nonformelle Menschenrechtsbildung)

  • Mitarbeitende von staatlichen und zivilgesellschaftlichen Institutionen und Organisationen (u. a. Betreuung von Mitgliedern)
  • Mitarbeitende der Personalentwicklung in Unternehmen

Ziele

Die Teilnehmenden setzen sich mit den spezifischen Methoden der Menschenrechtsbildung, Materialien und Instrumenten auseinander und lernen sie anwenden. Sie erarbeiten sich zusammen mit internationalen Expertinnen und Experten aus der Praxis spezifische Zusatzkompetenzen im Bereich Menschenrechtsbildung, um in ihrem individuellen Kontext (schulisch oder ausserschulisch) als Multiplikator/-in ihre pädagogische Funktion wahrzunehmen und andere in ihrem Berufsfeld beim Thema zu beraten.

EFQM