PH Luzern - Pädagogische Hochschule

Audio im Unterricht

Audioaufnahmen haben an Schulen eine lange Tradition. Allerdings scheint die Hemmschwelle vor digitalen Tonaufnahmen wesentlich grösser zu sein, als sie vor Tonbandaufnahmen war. Digitale Audioaufnahmen sind aber einfach herzustellen und sehr komfortabel zu verwalten und zu bearbeiten.

Anwendungen

Der Ton kann sehr vielfältig und in allen Fächern eingesetzt werden, zum Beispiel in Form von Nachricht, Interviews, Umfragen, Musik, Features, Hörbildern, Hörspielen, Reportagen, Anleitungen, Quiz usw.

  • Audiomail (reden statt schreiben)
  • Audioguide (Wegbeschreibung, Bildbeschreibung, persönliche Stadtführung) im Sprachunterricht (Deutsch oder Fremdsprache)
  • Interview (Berufswahlkunde)
  • Hörbuch (selber geschriebene Geschichten vorlesen, nachvertonen)
  • Vogelstimmensammlung (Naturlehre)
  • Geräuschequiz
  • Klickstory (Bildergeschichte vertonen)
  • Alleine mehrstimmig singen (mehrere Spuren)
  • Aufnahmen im Sprachunterricht
  • Klassentagebuch als Podcast
  • Selber Radio machen (Hitparade, Nachrichten, Diskussionssendung mit Studiogast, …)

Audio im Unterricht

EFQM